Winterthur ist unser Zuhause.

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner von Winterthur

Winterthur ist unser Zuhause. Hier wohnen und arbeiten wir. Hier gehen unsere Kinder in die Schule, leben unsere Freundinnen und Freunde. Hier gehen wir abends an ein Konzert, am Wochenende schwimmen und hier verbringen wir unseren Lebensabend. Wir wollen Winterthur mitgestalten.

Entdecken Sie mit uns die Stärken unserer Stadt. Entdecken Sie, wo die SP hartnäckig und erfolgreich war. Finden Sie Orte, die für die Zukunft von Winterthur entscheidend sind.

Gemeinsam mit Ihnen können wir die Zukunft gestalten.

Stadt in Bewegung

Winterthur ist eine Pionierstadt. Bis in die 1990er Jahre prägte die Maschinenindustrie massgeblich unsere Stadt. Heute entwickeln sich neue Formen des Arbeitens und Lebens in den ehemaligen Industrie-Arealen. Die SP engagiert sich dafür, dass es in Winterthur genügend und gute Arbeitsplätze gibt. Daneben braucht es auch ein ausgebautes Sozialwesen, damit alle in Würde hier leben können. Für die SP ist soziale Gerechtigkeit eine Selbstverständlichkeit.

Ein Zuhause für alle

Wir wohnen gerne da, wo wir uns sicher und wohl fühlen. Möglichst nahe bei der Arbeit, in einer bezahlbaren Wohnung, in einem lebendigen Quartier. Die Winterthurerinnen und Winterthurer haben sich immer wieder für günstigen Wohn- und Gewerberaum ausgesprochen. Mit der Giesserei, dem Werk 1 und der Überbauung Vogelsang entsteht Wohn- und Gewerberaum, der punkto Energiebilanz, gemischte Nutzung und Lebensqualität Vorzeigecharakter hat. Davon braucht es mehr. Die SP setzt sich dafür ein, dass Winterthur auch in Zukunft ein bezahlbares Zuhause bleibt.

Lebenswert dank Engagement

Das soziale, sportliche, kulturelle, politische oder ökologische Engagement der Menschen macht Winterthur zu einer Stadt mit hoher Lebensqualität. Winterthur ist eine Kulturstadt mit breitem und vielfältigem Angebot. Die SP engagiert sich für das Theater genauso wie für die Alte Kaserne oder für Begegnungsorte in den Quartieren. Raum für Theatergruppen oder eine Rockband ist ebenso wichtig wie ein Fussballplatz für Jugendliche oder ein Raum für Deutschkurse für Asylsuchende. Diese Aktivitäten bringen uns zusammen. Dieses Engagement will die SP fördern.

Winterthur gehört uns

Stadtverwaltung, Sozialwerke, Energie, öffentlicher Verkehr, Versorgung und Entsorgung: Sie bilden die Basis für unsere Stadt. Diese städtischen Leistungen sind zurzeit durch die Sparwut bedroht. Die SP will unsere Infrastruktur weder privatisieren noch abbauen, sondern wird sich auch künftig stark machen für eine funktionierende Stadt. Dafür braucht es Steuereinnahmen, die solidarisch durch die hier wohnenden Menschen und die Wirtschaft getragen werden.